<<
     
  venezia_logo

Bady Minck wurde zur Mostra di Venezia 2009 eingeladen, wo sie als Mitglied der Orizzonti Jury 10 Tage lang internationale Spiel- und Dokumentarfilme bewertet. Abseits des Mainstreams werden hier visionäre, trendweisende Filme präsentiert: Filme, die neue

 

Horizonte eröffnen durch ungewöhnliche Erzählweisen, neue Stilmittel und Techniken.

Orizzonti_jury_2009
Gina Kim, Marco Müller, Gianfranco Rosi, Bady Minck, Garin Nugruho
 
Neben Bady Minck sind Gina Kim (Korea), Garin Nugroho Riyanto (Indonesien) und Gianfranco Rosi (Italien) in der internationalen Jury.  Den Vorsitz hat der spanische Regisseur Pere Portabella .
Der Preis für den besten Spielfilm geht an Engkwentro vom philippinischen Regisseur Pepe Diokno, der Preis für den besten Dokumentarfilm an 1428 des chinesischen Regisseurs DU Haibin. Eine Special-Mention der Orizzonti-Jury ergeht an Aadmi ki aurat aur anya kahaniya (The Man’s Woman and Other Stories) von Amit Dutta (India). Engkwentro wird auch mit dem Lion of the Future – “Luigi De Laurentiis” - Preis für den besten Debutfilm prämiert. Das Preisgeld in der Höhe von 100.000 USD wird zwischen Regisseur und Produzent geteilt.
In einem Manifest der Orizzonti-Jury fordern die Jurymitglieder eine Öffnung des Festivals und Zulassung neuer und unterschiedlicher Formate.

Die 66. Internationalen Filmfestspiele von Venedig fanden vom 2. bis 12. September 2009 statt.

Vendig_orizzonti_jury_2009---
BM, J. Wernicke, G. Nugruho, Kyung & Gina Kim------Orizzonti Jury 2009

Gina_Kim_freezing---MariePierreDuhamel_PauloMoretti_FatihAkin
Gianfranco Rosi, Gina Kim freezing screening----------Marie-Pierre Duhamel, P. Moretti, Fatih Akin

Tilda_Swinton_Ganael---Bady Minck, Pipilotti RistGanael Dumreicher, Tilda Swinton-------------- ------Bady Minck, Pipilotti Rist--



 
<<